Donnerstag, 21.09.2017 | 14:20

Mein Controller

Der Hausarzt Ihres Unternehmens

Sie vertrauen Ihrem Hausarzt,...
weil er Experte dafür ist, die Symptome Ihres Körpers zu deuten und Ihnen eine Therapie zu verschreiben oder einen Facharzt zu vermitteln.
Aber Sie haben ein schlechtes Gewissen, weil Sie regelmäßiger zur Vorsorgeuntersuchung gehen sollten.

Sie lieben das Cockpit Ihres Autos,...
weil Sie sofort alle Abweichungen vom Normalbetrieb angezeigt bekommen.
Sie vertrauen Ihrer Werkstatt, weil moderne Autos Spezialisten brauchen, um dauerhaft zu funktionieren.
Sie lassen Ihrem Auto regelmäßiger ein Service zukommen als Ihrem Körper?

Und welche Aufmerksamkeit schenken Sie der Gesundheit Ihres Unternehmens?


Wer ist der Hausarzt Ihres Unternehmens?

JA - Sie haben externe Fachärzte wie Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Anwälte und Banker für Steuerfragen, Rechtsangelegenheiten oder Finanzierungsthemen.

Controllingthemen wie Berichtswesen/Unternehmensplanung/Analysen sind meist nur deren Nebenthemen oder stellen sogar einen Interessenkonflikt dar.


Ihre Hauptkennzahl ist Ihr BMI (Body Mass Index), sprich Ihr Bauchgefühl?

Body Mass Index
  • Wissen Sie wie Ihre Unternehmensdaten HEUTE aussehen und wo Handlungsbedarf besteht? Oder kennen Sie nur den aktuellen Kontostand?
  • Haben Sie schon versucht, bessere Konditionen bei Ihrer Bank durch professionelle Geschäftsberichte zu bekommen?
  • Wer kümmert sich um die Zahlungsmoral Ihrer Kunden?
  • Was sind die Kostentreiber, wo verdienen Sie Ihr Geld?
  • Erreichen Sie regelmäßig die Ergebnisse, die Sie sich vorgenommen haben?
  • Wann ist der ideale Zeitpunkt für Investitionen?
  • Ist Ihr Unternehmen noch fit für das "Pickerl"?
  • Wünschen Sie sich nicht das Cockpit Ihres Autos für Ihr Unternehmen
    (sogar mit Vorsteuerabzug!)?
    Auf einen Blick die wesentlichen Steuerungsgrößen abrufen?!

"Ein Gramm Information wiegt schwerer als tausend Tonnen Meinung."

     Hier geht es zum Schnelltest. JETZT!

Mein Controller empfiehlt:


"Wer will findet Mittel, wer nicht will - findet Gründe!"

Ein eigener interner Controller rentiert sich nicht?
Mag sein - Ihr Hausarzt ist ja auch nicht angestellt!

Schon was von RoC (Return on Controlling) gehört?

Überraschungsfreie Unternehmensführung!

Perfektes Sparring für meine internationalen Projekte.

Michael Eisler, CEO Wappwolf Inc.